Vermißt ihr uns schon?

Oh man, ich hab mich ja schon ewig nicht mehr gemeldet. Daran merkt man bei uns eigentlich immer daß alles gut läuft und alle gut zu tun haben. Meine Selbständigkeit ist schon recht gut angelaufen, sodaß ich nach bald 3 Jahren zu Hause schon fast ein bißchen von Streß sprechen kann. Ich bin ja auch nix mehr gewohnt und merke daß ich bei manchen komplexen Dingen doch noch ein bißchen länger nachdenken muß als früher. Aber das ist absolut positiver Streß und es fühlt sich immer noch großartig an einfach für sich selber zu arbeiten und das ganze dann auch noch auf eine Art und Weise zu tun die mir genehm ist.  Naja, dafür gabs jetzt aber auch die Quittung in Form von Krankheit. Ich liege schon ne Woche flach mit ner fetten Erkältung. Das allerfieseste ist, ich kann sein ein paar Tagen überhaupt gar nicht mehr sprechen. Das nutzt die Kleine natürlich schamlos aus. Habt ihr schon mal euer spielendes Kind ohne Stimme rangepfiffen, ermahnt oder ihm was erklärt? Nee? Geht ja auch gar nicht.

Zum Glück haben wir vor 2 Tagen nun endlich mit der Eingewöhnung der Tagesmutter angefangen und so tagsüber etwas Zeit zum ausruhen. Denn der Mann kränkelt hier auch schon rum. Wir hatten ja echt viel Streß bis wir nun eine ganz liebenswerte und tolle Tagesmutter gefunden haben die auch einen Haufen gleichaltriger Kinder betreut. Was soll ich sagen, Julia hat riesigen Spaß dort und verhält sich als hätte sie noch nie was anderes gemacht. Ich werd förmlich rausgeschmissen damit sie endlich mit den „Kiiiiiindeeeern“ ausgiebig spielen kann. Ganz ehrlich? Ich habs auch nicht anders erwartet. Eine Freundin nennt sowas Anfängerkind, aber das ist gaaaaanz bestimmt unsere obergeniale tolle Erziehung *zwinker*

Naja und dann hat die Kleine letzte Woche noch ganz alleine Urlaub gemacht. So richtig mit Oma und Opa alleine an die Ostsee fahren, mit langen Standspaziergängen, Spielplatzbesuchen und vieeeeel Aufmerksamkeit. Ich glaube sie fand es mindestens genauso toll wie wir. Wir müssen jetzt nur erstmal ein paar neue „Eigenheiten“ des total verwöhnten Enkelkindes wieder ausbügeln.

Also alles in allem bleibt es turbulent und spannend. Ich glaube ich muß auch mal wieder mehr zeitaktuell berichten, sonst vergeß ich das alles was da so passiert.

Beinahe hätte ich auch vergessen daß mich die Kleine neulich das allererste Mal von sich aus in den Arm nahm und sagte: hab dich liiiiiiiip!!! 

Hach, Mutterherz watt klopfst du da.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: